Bezau Beatz 2020

Start: Neue U-Musik

Neue U-MusikNeue U-MusikAm 31. Juli erscheint ausschließlich digital „Playing Probabilities“, eine Kooperation mit dem Pianisten Joachim Kühn und dem Toningenieur und Elektronik-Künstler Klaus Scheuermann alias Trummerschlunk. Nach ihrer langjährigen Zusammenarbeit als Musiker und Tonmeister brachen die beiden für diese Produktion aus ihren gewohnten Rollen aus und trafen sich in Kühns „Hideout“ auf Ibiza. Scheuermann installierte ein Kontaktmikrofon am Korpus des Flügels. Nach kurzer Irritation machte sich Faszination breit, als der erste Feedback-Loop zwischen dem akustischen Instrument und einem spezialgefertigten, modularen Synthesizer in Kühns Kopfhörer floss. Am Ende einer Meditation über Zufall und Wahrscheinlichkeit stand eine „Neue Musik“, die sich zwischen Free Jazz, Techno und Ambient bewegte, aber nie auf diese beschränkt blieb.

„Neue Musik“ liefert auch das Stichwort für ein weiteres Projekt. „Playing Probabilities“, das ausschließlich digital erscheint, ist auch der Start für ein neues Imprint der Münchner Plattenfirma ACT Music mit Namen Neue U-Musik. „Der Kulturbetrieb steckt in der Krise. Seit Anfang dieses Jahres ist kaum etwas mehr so, wie es einmal war. Die Art, wie Musik kreiert, aufgeführt und vermittelt werden kann, hat sich grundsätzlich geändert“, heißt es in der Pressemitteilung von ACT. „Zugleich zeigt sich: Kreativität kennt keine Krise. Auf der ganzen Welt suchen Künstler*innen nach neuen Wegen, sich auszudrücken und ihr Publikum zu erreichen. Und vor diesem Hintergrund geht auch ACT neue Wege.“

Weiterführende Links
Neue U-Musik

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News