Bezau Beatz 2020

Win: „Across The Universe“ von Al Di Meola

Al Di MeolaAl Di MeolaDer Gitarrist Al Di Meola begrüßt das neue Jahrzehnt mit einem ungewöhnlichen Album, „Across The Universe“ (earMusic/edel). Es ist der ersehnte Nachfolger seines 2013 erschienenen „All Your Life: A Tribute To The Beatles“. „Es ist der Verdienst der Beatles, dass ich heute Gitarre spiele“, hebt der Gitarrist hervor. „Sie waren für mich die treibende Kraft, um Gitarre zu lernen, und hatten einen prägenden Einfluss auf mich.“ Seine außergewöhnliche Virtuosität als Gitarrist wird nur von seiner Wertschätzung der „Fab Four“ übertroffen, die Generationen von Musiker*innen und Fans mit ihrer Fülle an zeitlosen Klassikern beeinflusst hatten.

„Across The Universe“ ist gleichsam eine Rückschau auf Di Meolas' fast 50 Jahre dauernde Karriere, die der Gitarrist nun durch seine Arrangements der 14 Beatles-Songs zum Ausdruck bringen will. Die neue CD entführt auf eine Reise mit diesem profilierten Gitarristen, der Klassiker der Beatles ebenso runderneuert wie obskure Stücke aus dem Songbook der „Fab Four“ – wie beispielsweise „Here Comes The Sun“ oder „Hey Jude“, aber auch „Mother Nature's Son“, “ Your Mother Should Know“ und „I'll Follow The Sun“.“Across The Universe“ wird am 13. März veröffentlicht. Wir verlosen schon jetzt drei CDs dieses Beatles-Tributes – schickt uns bis zum 13. März eine Mail an redaktion@jazzthing.de – mit ein paar Sätzen über unseren wöchentlichen Jazz thing Newsletter. Viel Erfolg!

Die Verlosung ist beendet und die Gewinner wurden benachrichtigt.

Weiterführende Links
Al Di Meola

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News