Die umfassenden Absagen öffentlicher Zusammenkünfte in D/A/CH stellen sämtliche bereits für die kommende Zeit publizierten Veranstaltungstermine infrage. Bitte informieren Sie sich beim jeweiligen Veranstaltungsort.

@ 90: Ornette live(s)

Celebrate OrnetteCelebrate OrnetteVor wenigen Tagen erst, während seiner großen Europa-Tour, ließ Wynton Marsalis ein kurzes Backstage-Video posten, bei dem er den jungen, um ihn versammelten Fans rät, sie mögen sich doch bitte Ornette Coleman mit Don Cherry anhören, ihre Musik inhalieren und studieren. Am 9. März wäre Coleman 90 Jahre alt geworden. Der in Fort Worth, Texas, geborene Free-Jazz-Erfinder starb am 11. Juni 2015 in New York City.

Jetzt bietet die von seinem Sohn und langjährigem Schlagzeuger, Denardo Coleman, herausgegebene „Celebrate Ornette“-Box alle Aufnahmen des von ihm 2014 kuratierten Festivaltags zu Ehren seines Vaters. „Celebrate Ornette: The Music Of Ornette Coleman Featuring Denardo Coleman Vibe“ war eine Veranstaltung im Rahmen von „CELEBRATE BROOKLYN! @ Prospect Park Bandshell“ und fand am 12. Juni bei freiem Eintritt im New Yorker Stadtteil Brooklyn statt. Zum prominenten Line-Up gehörten unter vielen anderen auch Sonny Rollins, Afrika Bambaataa, David Murray, Bill Laswell, Bruce Hornsby, Geri Allen, Henry Threadgill, James Blood Ulmer, Joe Lovano, Laurie Anderson, Yoko Ono und Patti Smith.

Die Box enthält zudem Mitschnitte von der Gedenkfeier in der Riverside Church in New York unter anderem mit Solo-Auftritten von Cecil Taylor und Pharoah Sanders, Duos von Henry Threadgill und Jason Moran, Ravi Coltrane und Geri Allen sowie „Lonely Woman“ in der Version von Joe Lovano, David Murray, Charnett Moffett, Al MacDowell und Denardo Coleman. Der 3-CD/2-DVD-Folder „Celebrate Ornette“ ist für 100 US-Dollar zu haben, die auf 1.600 Stück limitierte Premium-Box-Ausgabe mit zusätzlichen 4-LPs ist für 275 US-Dollar auf der Ornette-Coleman-Site zu erwerben.

Eine Coleman als „Harmolodic Thinker“ gewidmete Ausstellung des bildenden Künstler David Hammons fand 2019 in Los Angeles statt. 50 von Hammons signierte Exemplare der Premium-Box sind für jeweils 5.000 US-Dollar über hauswirth.com erhältlich. Die Einnahmen gehen komplett an Colemans Familie.

Weiterführende Links
Ornette Coleman
Hauswirth

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News