Bremen: Women In (E)motion

Kadri VoorandKadri VoorandAlljährlich um den Internationalen Frauentag herum findet in Bremen und Umgebung das Festival Women In (E)motion statt, das in diesem Jahr vom 8. bis 27. März kanadische, britische und baltische Künstlerinnen begrüßen wird. Mit Trio nimmt die Métis-Sängerin Celeigh Cardinal aus Edmonton den weiten Weg auf sich, ihre Landsfrau Erin Costelo aus Halifax hat sich der eher souligen Seite der kanadischen Musik verschrieben, während Lynne Hanson aus Ottawa mit der Band The Good Intention Anhänger melodischen Americana-Rocks begeistern dürfte.

Ein neues Folkquartett ist mit den vier Finninnen von der Formation Enkel am Start, Estland präsentiert sich im Doppelpack mit Mari Kalkun und Kadri Voorand und deckt dabei eine mal eher folkige, mal eher poppige Facette ab. Dem Brexit ungeachtet sind Britinnen gleich dreifach in Bremens Traditionsfestival zu erleben. Mit Josienne Clarke ist eine der interessantesten Songwriterinnen der englischen Folkszene eingeladen, für bluesige Schattierungen von der Insel ist Kyla Brox zuständig. Unsere Empfehlung ist Becky Langan: Die junge Gitarristin steht mit ihrer einzigartigen perkussiven und obertonreichen Spielweise in der Schule eines Jon Gomm zum allerersten Mal auf einer deutschen Bühne.

Weiterführende Links
Women In (E)motion

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen, Martin Laurentius & Rolf Thomas

Foto
Laura Strandberg

Veröffentlicht am unter News