Bezau Beatz 2019

Stereo NakedStereo NakedIn den letzten 17 Jahren hat sich im mittelbadischen Bühl das Bluegrass-Festival zu einem der wichtigsten Events des Genres in Mitteleuropa gemausert. Am 17. und 18. Mai stehen auch dieses Mal wieder ungewöhnliche Bluegrass-Acts internationaler Provenienz auf der Bühne, die sowohl die traditionellen Spielarten als auch Brücken zum Jazz, Rock, Pop und Punk pflegen.

Den Auftakt bestreiten die Chicagoer Henhouse Prowlers, die in ihre Bluegrass-Variante weltweite Einflüsse von nigerianischen Pophits bis zu Volksliedern aus Tschechien einhegen. Die Formation Dieselknecht kombiniert die traditionelle Musik mit Heavy Metal und Punk, gepaart mit deutschen Texten. Aus Deutschland ist auch die dienstälteste Combo der Sparte, Bluegrass Breakdown, am Start, ebenso das junge Kölner Duo Stereo Naked um die Singer-Songwriterin Julia Zech.

Aus Übersee komplettieren die Kanadier Lonesome Ace Stringband, die US-Amerikaner Rob Ickes & Trey Hensley sowie Jeff Scroggins & Colorado das Programm. Während sich die kanadische Gruppe der Old Time Music verschrieben hat, präsentieren sich Ickes und Hensley mit einer Mischung aus Bluegrass, Country und Blues. Bei Scroggins und seinen Musikern geht es wiederum etwas traditioneller zu.

Weiterführende Links
Bluegrass-Festival Bühl

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News