Bezau Beatz 2019

Ntjam RosieNtjam RosieAb dem 28. Juni rollt der „Jazz Night Express“ an drei Tagen von Rotterdam über Amsterdam nach Berlin und wieder zurück. 450 Schlafplätze gibt es in diesem Oldtimer-Nachtexpress, mit allem Komfort und Luxus. Und natürlich ist auch ein Speisewagen an diesen Jazz-Zug angehängt. Dort wird ein Menü zum Abendessen angeboten, dessen drei Gänge alle einen Jazzbezug haben: Unter „Mr. Miles Davis“ lassen sich die Vorspeisen, unter „New Orleans“ die Hauptgerichte und unter „Saxophone“ die Nachspeisen auswählen. Für die Rückfahrt über Osnabrück gibt es wiederum ein dreigängiges Luxusmenü zum Mittagessen. Zusätzlich können Picknickkörbe in die Abteile geordert werden.

Und natürlich steht eine vielfarbige Jazzmusik im Mittelpunkt des „Jazz Night Express“. Während der Fahrt nach Berlin und zurück gibt es Konzerte mit dem Ntjam Rosie Acoustic Quartet, mit Dorona Alberti, dem Jesse van Ruller Trio und dem Thjis Nissen Trio. Drei Bühnen gibt es im Zug: die „Bird Stage“, die „Steam Stage“ und die „Diesel Stage“. Zusätzlich gibt es Konzerte im Bistrowagen, wo auch Snacks angeboten werden. Wer will, kann nur die Hinfahrt nach Berlin buchen und den Rest des Wochenendes in der deutschen Hauptstadt verbringen – mit einer Übernachtung im Ellington Hotel und dem Besuch des Konzertes mit Mariano Diaz im Berliner Jazzclub Kunstfabrik Schlot. Alle Infos und Buchungsmöglichkeiten für den „Jazz Night Express“ findet man im Internet.

Weiterführende Links
„Jazz Night Express“

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Foto
Barry Marre

Veröffentlicht am unter News