Bezau Beatz 2019

KokorokoKokorokoIm vergangenen Jahr feierte Enjoy Jazz sein 20-jähriges, jetzt hat das Festival, das die drei Städte Heidelberg, Mannheim und Ludwigshafen sowie die Metropolregion Rhein-Neckar verbindet, die ersten Programmpunkte für 2019 bekanntgegeben. Als „Festival für Jazz und Anderes“ will Enjoy Jazz vom 2. Oktober bis 16. November wieder ein „diffusionsoffenes Veranstaltungsformat bieten, das Musikgenres von Jazz über ambitionierten Pop und Elektronik bis hin zur Neuen Musik umfasst“.

Unter den ersten 19 Konzerten des insgesamt sechswöchigen Festivals finden sich Namen wie Dee Dee Bridgewater, Richard Bona / Alfredo Rodriguez, Ezra Collective, Brandt Brauer Frick, Apparat, Theon Cross, Trondheim Voices, Liturgical Jazz Concert Mass by Tord Gustavsen, Kinan Azmeh CityBand, Kevin Hays & Lionel Loueke, Mark Guiliana, Kokoroko, Lucia Cadotsch „Speak Low“, Marie Krüttli Trio, Violet Quartet, Peter Bruun – All Too Human, REWA – Tania Giannouli/Rob Throne/Michele Rabbia, Kamaal Williams und Glass Museum. Einen besonderen Schwerpunkt des Rahmenprogramms bildet die Jugendförderung von Enjoy Jazz in Zusammenarbeit mit der BASF, die um die Enjoy Jazz Schulbigband, den Familientag und die Masterclasses angesiedelt ist.

Weiterführende Links
Enjoy Jazz

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News