9: Winterjazz Köln

Simon Below Quartet (Foto: Kilian Amrehn)Live beim Winterjazz: Simon Below Quartet
(Foto: Kilian Amrehn)
Nach Vorbild des Winter Jazzfests in New York hat die Kölner Saxofonistin Angelika Niescier vor neun Jahren ihr Festival Winterjazz Köln ins Leben gerufen. Dieses Festival soll einerseits den Fokus auf die starke, umtriebige und kreative Jazzszene Kölns werfen, andererseits auch ein nicht zu überhörender Startschuss ins neue Jahr sein. „Ausgabe 9 dieser prall mit Jazz gefüllten Kultnacht bietet erneut einen Ausschnitt aus der großen, äußerst vitalen und facettenreichen Kölner Musikszene“, so Niescier und ihre Mitkuratorin Ulla Oster in der Ankündigung. „‚Jazz‘ ist höchst divers, und genau das will dieses Festival, wollen die Clubs/Spielorte und natürlich die Musiker*innen in Köln immer wieder hörbar und sichtbar machen, und das wollen wir auch 2020 feiern und es ordentlich musikalisch krachen lassen! Auch dieses Mal gibt es fünf Bühnen im und um den Stadtgarten, auf denen rund 55 Musiker*innen ihre neuen oder bestehenden Projekte leuchten lassen.“

Im Konzertsaal des Stadtgartens macht am 4. Januar das Quartett Common Ground um Sebastian Gille (Tenorsaxofon), Achim Kaufmann (Piano), Matthias Nowak (Bass) und Bill Elgart (Drums) den Anfang, unter anderem gefolgt vom Simon Below Quartet, dem Duo Serene mit der Pianistin Laia Genc und dem Elektroniker Korhan Erel oder einem Solokonzert des Pianisten Simon Nabatov. Im Restaurant wiederum sind A.tronic um den Bassisten André Nendza ebenso zu hören wie das Xaver Fischer Trio oder das Quartett Das Ende der Liebe, während im JAKI unter dem Stadtgarten das Quartett Virtual Leak der Trompeterin Heidi Bayer oder das Trio ROAR des Bassisten Reza Askari spielen und im Zimmermann’s und Umleitung etwa das Quartett Stone Flowers des Pianisten Benjamin Schaefer oder das Duo Christina Zurhausen (Gitarre) und Hanna Schoerken zu hören sind. Das komplette Programm und alle Infos über Winterjazz Köln gibt es auf der Festivalsite, der Eintritt ist frei.

Weiterführende Links:
Winterjazz Köln

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen, Martin Laurentius & Rolf Thomas

Foto
Kilian Amrehn

Veröffentlicht am unter News