Jazz Lights - 29. Internationales Jazz-Festival Oberkochen

RymdenRymden

„Seit 1970 bedeutet Burghausen Jazz: So traten unter anderem bereits Ella Fitzgerald, Chris Barber, Roy Hargrove, Chick Corea oder Dave Brubeck in Burghausen auf“, schreibt die städtische Burghauser Touristik GmbH auf ihrer Website: „Die jährliche Jazzwoche gehört international zu den großen Festivals ihrer Art, Burghausen wird zum ,bayerischen New Orleans‘: Gäste aus aller Welt – und natürlich die Burghauser selbst – machen die Nacht zum Tage, das bunte Gewimmel von Konzertbesuchern und Musikern reißt die Salzachstadt aus ihrem behaglichen Winterschlaf (oder besser gesagt: aus einem knapp dreimonatigen Jazz-,Entzug‘ – mit Extra-Power Jazzgenuss.“ Deshalb heißt es vom 26. bis 31. März: Die Internationale Jazzwoche Burghausen feiert ihren 50. Geburtstag. Über den Eröffnungsabend mit den Finalisten des „Europäischen Burghauser Nachwuchs Jazzpreises“ haben die Jazz thing News bereits berichtet. Das restliche Programm des Jubiläumsfestivals besticht weniger durch sein Staraufgebot, sondern eher durch seine stilistische Diversität – das, was die Jazzwoche Burghausen seit jeher auch auszeichnet.

Internationalen Vocal-Jazz gibt es mit dem Projekt „Sing The Truth“, in dem sich am 27. März die gefeierten Diven Angelique Kidjo, Dianne Reeves und Lizz Wright ein Stelldichein geben. Rockenden Elektro-Jazz gibt es wiederum am 30. März mit dem Trio Rymden um Bugge Wesseltoft, Dan Berglund und Magnus Öström sowie dem kooperativen Projekt des Rhythmus-Dreamteams Sly & Robbie mit dem Trompeter Nils Petter Molvær. Am gleichen Abend wird auch noch der singende und Klavier spielende Tausendsassa Jamie Cullum über die Bühne der Wackerhalle toben. Blues gibt es dann am Samstagnachmittag: mit Lucky Peterson und Walter Trout. Funk und Soul stehen am Freitag auf dem Programm: mit dem Hypnotic Brass Ensemble und Al McKay’s Earth Wind & Fire Expierence, während zur gleichen Zeit unser „Jazz thing Next Generation“-Act Nr. 75, das Maik Krahl Quartett, auf der Bühne im Stadtsaal stehen wird. Und jeden Abend beschließt das Simon Oslender Trio mit Wolfgang Haffner am Schlagzeug im Jazzkeller den Festivaltag. Alle Infos auf der Jazzwoche-Site im Internet.

Weiterführende Links
Internationale Jazzwoche Burghausen

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Foto
Egil Hansen

Veröffentlicht am unter News