psychische Gesundheitspolitik in den USA https://deutschpillen.com/ Rezept Drogenkonsum während der Schwangerschaft

Beim Jazzfestival in Freiburg: DonauwellenreiterDonauwellenreiterVom 19. bis 28. September steigt in der Breisgaumetropole Freiburg eine neue Ausgabe des Jazzfestivals, das nunmehr jährlich stattfinden soll. An verschiedenen Spielorten präsentieren sich Formationen aus Jazz und Roots. Den Auftakt macht der Finne Iiro Rantala mit seinem Power Trio, für das er dieses Mal Morten Lund und Dieter Ilg holt. Ebenso mit einem Trio vertreten ist der Bassist Avishai Cohen. Stacey Kent kommt mit ihrem Brasilienprogramm „The Changing Lights“, Django Lassi bringen Balkan-Swing auf die Bühne. Noch tiefer in den Osten Europas entführt das türkische Taksim Trio an der Schnittstelle zwischen Jazzimprovisation und Roma-Tradition. Und mit dem Donauwellenreiter stellt sich in Südbaden ein Aufsteiger der österreichischen Szene vor.

Integriert in die Konzertserie ist ein Pianowettbewerb, der in Gedenken an den Jazzhausgründer und Pianisten Waldi Heidepriem stattfindet. Eingerahmt wird das Festival durch zwei freiburgspezifische Spektakel: Der Start erfolgt mit dem sogenannten „Minigipfel“, bei dem im Stadtteil Stühlinger Kneipen bespielt werden, den Ausklang findet die Konzertreihe mit dem „Uferjazz“, für den sich verschiedene Bands am Ufer der Dreisam gruppieren.

Weiterführende Links:
Jazzfestival Freiburg

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2018-8-28-freiburg-jazzfestival/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.