DuDu

In seiner aktuellen Ausgabe (Juli/August 2018) widmet sich das Schweizer Kulturmagazin „Du“ ganz der Neuen Schweizer Volksmusik. Auf 100 Seiten wird das Phänomen als ein stilübergreifendes in den Jazz und ins Experimentelle betrachtet, historisch eingeordnet und mit seinen aktuellen Ausprägungen beschrieben. Den Wandel in der Volksmusik während der letzten 120 Jahre beschreibt der Experte Dieter Ringli, es gibt eine Instrumentenkunde und einen Essay über die Deutungshoheit des „Schweizerischen“ in der Musik. Auf den Spuren der Ländlermusik von den Alpen in die Stadt wandelt man, den Sennern ist auch ein eigenes Kapitel gewidmet.

Neue Initiativen für die Förderung der Volksmusik zwischen Zürich und Graubünden werden vorgestellt, ebenso herausragende Persönlichkeiten: Die rätoromanische Sängerin Corin Curschellas bekommt ein Porträt, Cyrill Schläpfers Meilenstein-Film „Ur-Musig“ findet seinen Platz, und Stimmenkünstler Christian Zehnder stellt sein Echo Topos-Projekt vor. Zum Schluss gibt es noch eine Basisdiskothek des Genres in Gestalt von CD-Besprechungen mit herausragenden Veröffentlichungen der letzten fünf Jahre.

Weiterführende Links
Du Magazin

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News

CLOSE
CLOSE