Mulatu AstatkeMulatu AstatkeMehr als 250.000 Besucher werden zur 40. Ausgabe des Copenhagen Jazz Festivals in diesem Jahr erwartet. Mit über 1.200 Konzerten in zehn Tagen auf 120 Bühnen wirbt das Copenhagen Jazz als das größte Musikfestival der dänischen Hauptstadt, das offizielle Budget des Non-Profit-Unternehmens liegt bei umgerechnet 1,2 Millionen Euro, jeweils ein Drittel davon stammt aus staatlicher Subventionierung und privatem Sponsoring. Besonders die Zuwendungen aus dem Stadt-Haushalt zielen auf möglichst viele Open-Air-Konzerte in den Wohnbezirken. Das Festival findet nach einer weiteren Steigerung gegenüber dem Vorjahr auf über 120 verschiedenen Bühnen in der Stadt verteilt statt. Dazu gehören Bartof Station, Brorsons Kirke, DR Koncerthuset, Nationalmuseet und Mellemrummet.

Über 180 Konzerte produziert das Festival selbst, der Rest kommt von anderen lokalen Veranstaltern, die jeweils umgerechnet 800.- Euro dafür zahlen, dass ihre Konzerte als Teil des Festivals gelistet und beworben werden. Die 40. Ausgabe des von Kenneth Hansen geleiteten Copenhagen Jazz Festivals findet vom 6. bis 15. Juli statt. Zu den Highlights 2018 zählen das Brad Mehldau Trio, Mulatu Astatke, Jeff Beck, Charles Lloyd & Bill Frisell, Tomatito & Michel Camilo, Melody Gardot sowie Pharoah Sanders, der bereits beim ersten Copenhagen Jazz Festival 1979 dabei war.

Weiterführende Links
Copenhagen Jazz Festival

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News