Dan Berglunds TonbruketDan Berglunds Tonbruket

Warum kleckern, wenn man auch klotzen kann? Das haben sich wohl auch der Förderverein, der den legendären Münchner Jazzclub Unterfahrt betreibt, und Programmleiter Wolfgang Schmid angesichts des Jubiläums gefragt, das in diesem Herbst anliegt: Mit gleich 40 Konzerten will die bayerische Institution ihr 40-jähriges Bestehen feiern. Los ging’s am 11. Oktober mit dem Marcin Wasilewski Trio, aber gefeiert wird bis weit in den Dezember, weshalb noch zahlreiche Konzerte auf dem Jubiläumsprogramm stehen. Am 31. Oktober kommt Dan Berglunds Tonbruket, am Tag darauf Django Bates‘ Beloved. Außerdem unter anderen im November zu erleben: den amerikanischen Trompeter Terence Blanchard, die Sängerin Malia, das Quartett des amerikanischen Tenorsaxofonisten David Murray, das Septett der Flötistin Jamie Baum, Aaron Parks‘ neue Band Little Big, Trygve Seims Helsinki Quartet, das San Francisco Jazz Collective, Nicola Conte, das Trio von Lisa Bassenge, Steve Coleman & Five Elements, die berüchtigten Sons Of Kemet des britischen Saxofonisten Shabaka Hutchings, das Trio des israelischen Pianisten Shai Maestro sowie das Braxton Cook & Mary Halvorson Octet aus New York.

Im Dezember steht das Trio des norwegischen Pianisten Espen Eriksen mit dem britischen Saxofonisten Andy Sheppard als Gast auf dem Programm. Des Weiteren haben sich Jon Cleary aus New Orleans, die neue deutsche Jazzhoffnung KUU!, das Avantgarde-Duo Maarja Nuut & Ruum, das Quintett des brasilianischen Pianisten Alex Corrêa sowie die Bigband des Trompeters Dusko Goykovich angekündigt. Ihren Abschluss findet die Konzertreihe am 19. Dezember mit dem Konzert des dänischen Bassisten Chris Minh Doky, der im Trio mit dem Pianisten Peter Rosendal und dem Schlagzeuger Jonas Johansen antreten wird. Da wir hier tatsächlich nur die Höhepunkte des unfassbar umfangreichen Programms aufzählen konnten, sei ein Besuch der Unterfahrt-Seite mit allen Konzerten und Programmdetails nachdrücklich empfohlen.

Weiterführende Links
Unterfahrt

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Foto
Jenny Baumgartner

Veröffentlicht am unter News

CLOSE
CLOSE