psychische Gesundheitspolitik in den USA https://deutschpillen.com/ Rezept Drogenkonsum während der Schwangerschaft

Beim Stimmen Festival: Faada FreddyFaada FreddyDas Festival Stimmen im Dreiländereck Deutschland-Schweiz-Frankreich geht vom 29. Juni bis 30. Juli in eine neue Runde. Auf dem Programm stehen in der Ausgabe 2017 neben großen Namen wie Grace Jones, ZZ Top und Chaka Khan auch Jazz-Affines und World-Entdeckungen. China Moses wird ihr neues Album im französischen Zweig des Festivals (La Coupole, Saint-Louis) vorstellen, der Londoner Songpoet Benjamin Clementine ist im Lörracher Burghof zu Gast, ebenso wie St. Paul & The Broken Bones, Alabamas neue Soul-Überraschung.

Im Zeichen der Stimmen der Welt steht dann traditionsgemäß die Finalwoche im Rosenfelspark: Dort sind unter anderem afrikanische Farben mit dem Kameruner Blick Bassy und dem Senegalesen Faada Freddy zu hören, und neue schwarze Frauenstimmen sind mit Ala.ni und Awa Ly am Start. Große Songwritingmelancholie gibt es mit dem neuen Projekt des Portugiesen Rodrigo Leão und des Australiers Scott Matthew. Im Park geben auch der „neue Messias des Jazz“, Jacob Collier und „New Yorks bestgehütetes Geheimnis“, Becca Stevens ein Doppelkonzert.

Weiterführende Links
Stimmen

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2017-3-23-stimmen-festival-programm-veroeffentlicht/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.