In Köln: Francesco TristanoFrancesco TristanoGereift und auf das Wesentliche fokussiert: Francesco Tristano erkundet die Schönheit einer schlichten und singbaren Melodie auf seinem ersten Album, das ausschließlich eigenen Klavierkompositionen gewidmet ist: „Piano Circle Songs“ (Sony). Nach mehreren Jahren Arbeit an einer beatgetriebenen, elektronischen Musik erforscht der luxemburgische Pianist und Soundtüftler nun die sanftere, gleichsam unschuldigere Seite seiner Persönlichkeit: mit ihren einfachen, ergreifenden Melodien im Zentrum. „Ich liebe Beats, ich liebe den konstanten Impuls. Die Musik auf ,Piano Circle Songs‘ folgt aber einem gegenteiligen Impuls. Sie ist intim. Sie folgt einem kompositorischen Ansatz, der auf Melodien fußt, und ist maßgeblich davon beeinflusst, dass ich Kinder habe. Sie führten mich dazu, eine behutsame Idee davon zu erforschen, wie ich Stücke am Klavier komponieren könnte“, erklärt Tristano.

Doch ganz von seiner digital elektronischen Seite seiner Musikerpersönlichkeit möchte Tristano aber nicht lassen. Für sein Konzert in der Kölner Philharmonie am 21. Oktober bittet er den rund 20 Jahre älteren Moritz von Oswald mit auf die Bühne, um mit dem studierten Orchesterschlagwerker und Klangforscher in einen musikalischen Dialog zu treten. Beiden gemein ist nicht nur der Wunsch, die Klänge eines analogen Instrumentariums digital zu bearbeiten und zu verfremden, sondern auch ad hoc aus dem Stegreif einen kreativen, improvisatorischen Prozess in Gang zu setzen. Für dieses Konzert verlosen wir 2×2 Tickets. Schickt uns bis zum 12. Oktober eine E-Mail an redaktion@jazzthing.de – mit ein paar Worten über unseren wöchentlichen Jazz thing Newsletter. Viel Erfolg!

Weiterführende Links
Kölner Philharmonie

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Foto
Maria Staggat

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2017-10-5-koeln-francesco-tristano-in-der-philharmonie-ticketverlosung/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.