Ende August in Berlin: Kollektiv NightsKollektiv NightsDie in Berlin lebenden Jazzmusiker Gerhard Gschlößl, Marc Schmolling, Felix Wahnschaffe, Wanja Slavin, Ronny Graupe, Philipp Gropper und Johannes Lauer schlossen sich bereits 2007 zum Jazzkollektiv zusammen. Es ging und geht ihnen darum, Musik „abseits von Mainstream und Kommerz“ aufzuführen. Zum vierten Mal werden die Kollektiv Nights nun im türkischen Theater Tiyatrom veranstaltet, das im Berliner Bezirk Kreuzberg gelegen ist und von den Kollektivisten wegen seiner ausgezeichneten Akkustik geschätzt wird. An drei Festivaltagen mit jeweils drei Bands stellt jedes Kollektivmitglied entweder ein eigenes Projekt vor oder lädt eine Band seiner Wahl ein.

Die 13. Kollektiv Nights beginnen am Montag, den 29. August mit dem Duo Tricko von Lucy Railton und Kit Downes, gefolgt von Frk. Jacobsen mit der Schlagzeugerin und Sängerin Anja Jacobsen. Christian Lillingers Grund tritt in der Besetzung mit Pierre Borel, Tobias Delius, Christopher Dell, Achim Kaufmann, Jonas Westergaard, Robert Landfermann und Lillinger auf. Auf dem Programm der nächsten Festivaltage stehen Die Orgonauten mit Felix Wahnschaffe, Wolfgang Roggenkamp und Ray Kaczynski, das Duo Matiss _udars und Kaja Draksler, Ibadet Ramadani mit Christoph Bernewitz, Niko Meinhold und Tommy Baldu, Tau mit Philipp Gropper, Philip Zoubek, Petter Eldh und Moritz Baumgärtner, Christian Röver solo, sowie das Schlippenbach-Waldorff-Quartett mit Alexander von Schlippenbach, Hennrik Walsdorff, Antonio Borghini und Heinrich Köbberling. Die Kollektiv Nights finden vom 29. bis 31. August 2016 im Tiyatrom Berlin statt.

Weiterführende Links
Kollektiv Nights

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2016-8-4-berlin-13-kollektiv-nights/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.