Beim Generations In Jazz Festival in New York: Dave HollandDave HollandVom 1. September bis 2. Oktober gibt es im Dizzy’s ClubCoca-Cola von Jazz@Lincoln Center das „Generations In Jazz Festival“. Das Club-Festival, das in diesem Jahr zum siebten Mal stattfindet, will zeigen, wie vielseitig und unterschiedlich der Jazz heute von verschiedenen Generationen gespielt wird. An die 200 Musiker sind diesmal beteiligt, berichtet Jason Olaine, der für das Programm zuständig ist. Es mutet auf den ersten Blick etwas befremdend an, wenn der Auftritt von Dave Holland als ein Highlight der diesjährigen Club-Debütanten angekündigt wird – er tritt am 4. September mit Nate Smith und Jaleel Shaw in der Reihe „Lessons From Our Masters“ auf.

Die Eröffnungswoche bestreitet unter anderem Joanne Brackeen mit Javon Jackson, Ugonna Okegwo und Rudy Royston, sowie Al Foster und Tom Harrell. Auch Abraham Burton, Eric McPherson, Theo Crocker, Stefon Harris und Charles Tolliver sind dabei. Beim „Salute To Orrin Keepnews“ treten am 8. September Jimmy Heath, Gary Bartz, Jack DeJohnette, Larry Willis, Randy Weston, Ray Drummond, Rufus Reid, Sam Gill, Junior Mance und Lee Konitz auf. Vom 9. bis 11. September feiert Dave Liebman im Rahmen des Festivals seinen 70. Geburtstag. Der neue Festivalstrang „Big Band Mondays“ bietet jeden Montag großes Format: Robin Eubanks und The Mass Line, Jimmy Greene Big Band, Josh Evans Big Band und Ryan Keberle’s Big Band Living Legacy Project.

Weiterführende Links
Jazz@Lincoln Center

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Foto
Mark Higashino

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2016-8-18-new-york-generations-in-jazz/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.