psychische Gesundheitspolitik in den USA https://deutschpillen.com/ Rezept Drogenkonsum während der Schwangerschaft

Am 14. März in der Alten Feuerwache Mannheim: Neuer Deutscher JazzpreisNeuer Deutscher JazzpreisDer „Neue Deutsche Jazzpreis Mannheim“ findet in diesem Jahr zum zehnten Mal statt. Kuratiert wird die Veranstaltung vom Saxofonisten Kenny Garrett, der gerade aus den Jury-Vorschlägen die drei Finalisten ausgeählt hat: Filippa Gojo Quartett, Lutz Häfner & Rainer Böhm und Andreas Matthias Pichler. Nominiert (aus über 200 Bewerbungen) waren außerdem Andromeda Mega Express Orchestra, Benjamin Weidekamp Quartett, CNIRBS, Jean Quadrat, Kathrin Lemke Quartett – My Personal Heimat, Peter Ehwald’s Double Trouble, Sebastian Böhlen Quartet, Simon Kanzler’s Talking Hands, Schmid’s Huhn, Stefan Karl Schmid / Philipp Brämswig Quartett und Tobias Christl wildern.

Die Wettbewerbssieger werden vom Publikum in der Alten Feuerwache gewählt. Der Bandpreis ist mit 10.000 Euro dotiert, der Solistenpreis mit 1.000 Euro. Das Jubil&aumlumsfestival wird von der Baden-Württemberg Stiftung gefördert, die L-Bank konnte für 2015 als neuer Hauptsponsor gewonnen werden. Das Konzert der Finalisten findet am 14. März in der Alten Feuerwache in Mannheim statt. Am Abend zuvor wird dort Kenny Garrett auftreten.

Weiterführende Links:

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2015-2-6-mannheim-neuer-deutscher-jazzpreis/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.