Bei jazznojazz in Zürich: RUSCONI Kinder ArkestraRUSCONI Kinder Arkestra

Das 17. Zürcher Festival jazznojazz bietet an vier Tagen auf drei Bühnen insgesamt 19 Konzerte. Neben einem internationalen Staraufgebot mit Cassandra Wilson, Lizz Wright, Stanley Clarke, Maceo Parker, Marcus Miller und vielen anderen stehen auch zwei ganz besondere Schweizer Projekte auf dem Programm. Am Eröffnungsabend wird der im Mai im Jazzclub Moods ausgezeichnete Gewinner des ZKB-Preises The Great Harry Hillman auftreten. Diese junge Band um Saxofonist Nils Fischer, Gitarrist David Koch, Bassist Samuel Huwyler und Schlagzeuger Dominik Mahnig wird nun ihre aktuelle CD „Veer Off Course“ zum ersten Mal einem größeren Festivalpublikum live präsentieren.

Speziell für dieses Festival wurde das RUSCONI Kinder Arkestra konzipiert, das am Samstag, 31. Oktober, zum ersten Mal auf einer Festivalbühne zu erleben ist. Zehn Kinder aus Basel im Alter zwischen acht und zwölf Jahren werden gemeinsam mit dem Trio RUSCONI Jazzmusik aufführen, an den Tagen zuvor wird das Arkestra sein ungewöhnliches Projekt in verschiedenen Schulklassen des Kantons Zürichs vorstellen. Für dieses Vermittlungs- und Generationenprojekt konnte der „Migros Kulturproduzent Jazz“ als Sponsor gewonnen werden. Das 17. jazznojazz findet vom 28. bis 31. Oktober in der Gessnerallee statt.

Weiterführende Links:
jazznojazz

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2015-10-8-zuerich-jazznojazz/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.