ELBJAZZ 2018

Bei der Jazzwerkstatt Peitz: Mats Gustafsson Fire! OrchestraMats Gustafsson Fire! Orchestra

Das Programm der 52. Jazzwerkstatt Peitz steht unter dem Motto „Subversion und Stimme“. Vor dem Hintergrund der Geschichte der Jazzwerkstatt Peitz verweise der Begriff „natürlich auch auf Elemente des Subversiven im Sinne des internationalen Free Jazz wie auch im Hinblick auf bestimmte Gegenmodelle in künstlerischer Produktion und Distribution in der Subkultur der DDR“, heißt es in einer ersten Programmankündigung: „Peitz 2015 wurde konzipiert als Spiel-Anleitung zu subversivem Hören und Denken. Das Thema dieser Veranstaltung lädt zum Nachdenken und Erleben von Möglichkeitsräumen ein – theoretisch und praktisch, musikalisch, sprachlich, dialogisch. Gesucht wird die Auseinandersetzung mit den Ambivalenzen von Jazz, Kunst und Dichtung.“

Unter den Eingeladenen sind neben zahlreichen anderen Künstlern Mats Gustafsson & Fire! Orchestra, Christoph Winckel/Matthias Schubert/Oliver Steidle plus Uliana Horbachevska, Vesna Pisarovic & Jazzpool NRW „Balkan Cantus“, Ganelin Trio, SOKO Steidle sowie Uschi Brüning mit Alan Skidmore, Ernst-Ludwig Petrowsky und Wiglaf Droste. Die Jazzwerkstatt Peitz 2015 findet vom 12. bis 14. Juni in der Stüler Kirche, Malzhausbastei, Festungssaal und Festungsscheune statt. Vom 12. bis 30. Juni ist zudem in der Stüler Kirche die Ausstellung „Free Jazz in der DDR – Weltniveau im Überwachungsstaat“ zu sehen.

Weiterführende Links:
Jazzwerkstatt Peitz

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Foto
Johan Dahlroth

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2015-1-29-peitz-jazzwerkstatt-nr-52/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.