A L'ARME! Zu den Waffen! Berlins Jazz- und Soundart-MeetingDas internationale Avantgarde-Sommerfestival geht in die dritte Runde. Nach einer Spar-Edition im letzten Jahr gibt es für die aktuelle Festival-Ausgabe finanzielle Unterstützung aus Mitteln des Hauptstadtkulturfonds. Unter dem Motto „A L‘ARME! Zu den Waffen! Berlins Jazz- und Soundart-Meeting“ wollen die Veranstalter Louis Rastig und Karina Mertin in Kooperation mit RADIALSYSTEM V und Berghain Berlin, „ein hochkarätiges interdisziplinäres Lineup mit elektroakustischer Klangkunst, audiovisuellen Performances und zeitgenössischer Choreographie“ organisieren. „Vom Grand Opening im Berghain bis zur langen Samstagnacht im RADIALSYSTEM V treffen an vier Sommerabenden 50 internationale Künstler in exklusiven Festival-Produktionen, Weltpremieren und musikalischen Erstbegegnungen aufeinander: Avantgarde Jazz, zeitgenössischer Tanz und Noise Rock bündeln die bewährte Radikalität, Qualität und Energie des Festivals“, schreiben die Veranstalter. Neben Bill Laswell, Ingrid Laubrock, Massimo Pupillo, Colin Stetson, Fennesz & Lillevan, Marcela Giesche, Mette Rasmussen, Ken Vandermark, William Parker oder dem Serenus Zeitblom Oktett steht auch Irène Schweizer auf dem Programm: Sie gehört zusammen mit Michael Griener und Jan Roder zum neuen Jürg Wickihalder European Quartet (7.8.). Das Festival wird am 5. August im Berghain eröffnet und vom 6. bis 8. August im Radialsystem V fortgesetzt.

Weiterführende Links:
a l'arme! 2015

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2015-06-04-berlin-3-a-larme/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.