Eröffnen die 27. Spielzeit von Jazz At Lincoln Center: Lincoln Center Jazz OrchestraJazz At Lincoln Center„Jazz At Lincoln Center“ hat Detalis seiner 27. Spielsaison bekannt gegeben. Vor zehn Jahren bezog die Organisation das über 130-Millionen-Dollar teure „House Of Swing“ im Time Warner Center am New Yorker Columbus Circle. Das diesjährige Jubiläum wird am 18. September mit Konzerten des Lincoln Center Jazz Orchestra unter Leitung von Wynton Marsalis und dem Pianisten Chucho Valdés eröffnet.

Zu den Highlights der kommenden Saison zählen ein dreitägiges „Wayne Shorter Festival“, ein „Brazilian Festival“ mit dem SpokFrevo Orquestra und ein „Billie Holiday Festival“ mit Cécile McLorin Salvant und Andy Bey. Bill Frisell wird eine Konzertreihe unter dem Titel „Roots Of Americana“ kuratieren und Paquito D’Rivera wird in zwei großen Konzerten den Einfluss der südamerikanischen Musik auf den Jazz präsentieren. John Scofield und Tay Mahal werden an Muddy Waters erinnern, Rubén Blades und Lila Downs geben ihr Debüt bei „Jazz At Lincoln Center“. Themen wie „A Side/B Side“, „New Jazz Standards“ und „New Jazz Frontiers“ werden von Anat Cohen, Victor Goines, Sherman Irby, Anthony Wilson, Ben Wolfe und Edward Simon interpretiert.

Weiterführende Links:
„Jazz At Lincoln Center“

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2014-3-6-new-york-jazz-at-lincoln-center/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.