psychische Gesundheitspolitik in den USA https://deutschpillen.com/ Rezept Drogenkonsum während der Schwangerschaft

Subtone im Finale des Neuen Deutschen Jazzpreises MannheimSubtoneInsgesamt 14 Bands aus Deutschland hat eine Vorjury aus allen Einsendungen ausgewählt und diese dem Kurator des „Neuen Deutschen Jazzpreises Mannheim“, dem polnischen Trompeter Tomasz Stanko, geschickt. Der hatte dann die sprichwörtliche Qual der Wahl und musste sich für drei Finalisten aus der Vorschlagsliste entscheiden, die sich am 15. März in der Alten Feuerwache Mannheim dem Votum des Publikums stellen. 10.000 Euro ist dieser Preis wert, dazu kommt der Solistenpreis in Höhe von 1.000 Euro. Bisherige Gewinner des „Neuen Deutschens Jazzpreises Mannheim“ sind unter anderem Der Rote Bereich, Klima Kalima, Michael Wollny’s Trio [em] und zuletzt Max Andrzejewski’s HÜTTE.

Beim diesjährigen Finale spielt das Quintett Subtone, das ebenso wie der Pianist Sebastian Sternal Alumni unserer CD-Edition „Jazz thing Next Generation“ ist. Sternal wiederum reist im Duo mit dem Saxofonisten Claudius Valk nach Mannheim. Und zuguterletzt kommt dann noch Tria Lingvo mit dem Sopransaxofonisten Johannes Lemke, dem Bassisten André Nendza und dem Schlagzeuger Christoph Hillmann in die Metropolregion Rhein-Neckar. Nach kurzen Konzerten der drei Finalisten liegt die Entscheidung über die Gewinnerband dann beim Publikum. Das „Neue Deutsche Jazzpreis“-Finale wird schon am Abend zuvor eingeläutet. Der Eröffnungs-Act ist das Jazzlabor Mannheim-Luxembourg mit den beiden Mannheimern Thomas Siffling (Trompete) und Matthias Debus (Bass) sowie den beiden Luxemburgern Pascal Schumacher (Vibrafon) und Paul Fox (Drums), gefolgt vom Konzert des diesjährigen Kurators, Stanko, der mit seinem New York Quartet in der Alten Feuerwache auftritt. Alle Infos auf der Website des „Neuen Deutschen Jazzpreises“.

Weiterführende Links:
„Neuer Deutscher Jazzpreis“

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Foto
Dean Bennici

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2014-2-13-mannheim-neuer-deutscher-jazzpreis/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.