psychische Gesundheitspolitik in den USA https://deutschpillen.com/ Rezept Drogenkonsum während der Schwangerschaft

Jazzflaggen IngolstadtJazzflaggen IngolstadtAm 18. Oktober fällt der Startschuss zu den 31. Ingolstädter Jazztagen – mit der Verleihung des „Ingolstädter Jazzpreises“ an Olivia Trummer. Im Anschluss gibt die junge Pianistin ihr Preisträgerkonzert und stellt unter anderem die Musik ihrer neuen CD „Fly Now“ vor, die am 31. Oktober erscheinen wird. In den drei Wochen bis zum 9. November kommt dann in die oberbayerische „Audi“-Stadt alles, was im Jazz und seinen stilistischen Randbereichen Rang und Namen hat. So hat der amerikanische Saxofonist Bill Evans mit seiner Soulgrass-Band sein Kommen ebenso zugesagt wie Raul Midón, Spyro Gyra, Jan Garbarek & Hilliard Ensemble, Dr. John & The Nite Trippers, Stanley Clarke, Terence Blanchard E-Collective, Tower Of Power und Youn Sun Nah & Ulf Wakenius.

Zudem wird neben den etablierten und neuen Festivalspielstätten auch die komplette Altstadt ins Festivalgeschehen einbezogen. Wie in den Jahren zuvor wehen in den Straßen und Gassen der Innenstadt Fahnen mit Fotoporträts von Musikern, die irgendwann während der mehr als 30-jährigen Festivalgeschichte in Ingolstadt aufgetreten sind. Neu hinzugekommen sind dieses Jahr die Konterfeis von Miles Davis, Ray Charles und Branford Marsalis. „Das Forum Fotografie wählt die Motive mit großem künstlerischen Anspruch aus“, sagte Ingolstadts Kulturreferent Gabriel Engerts auf der Pressekonferenz. „Durch ihre Ausdrucksstärke, die erhabene Perspektive und besondere fotografische Darstellung ziehen die Bilder die Blicke der Passanten auf sich – und stimmen gleichzeitig wunderbar auf die Jazztage ein.“ Das Programm der 31. Ingolstädter Jazztage und alle Infos gibt es auf der Festival-Site im Internet.

Weiterführende Links:
Ingolstädter Jazztage

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2014-10-16-ingolstadt-jazztage/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.