psychische Gesundheitspolitik in den USA https://deutschpillen.com/ Rezept Drogenkonsum während der Schwangerschaft

John HollenbeckThe Drum Major Instinct von John Hollenbeck in Berlin„The Drum Major Instinct“ hieß eine Predigt, die Martin Luther King Jr. am 4. Februar 1968 in der Ebenezer Baptist Church in Atlanta, Georgia, hielt. Sie ging als die letzte Kirchenpredigt vor seiner Ermordung am 4. April 1968 in die Geschichte ein. In der einst auch auf LP veröffentlichten Predigt warnt King vor den Abwegen der Werbung und Konsumsucht und appelliert an die Menschen, ihre Kraft und ihren Willen auf den Kampf für Frieden und Gerechtigkeit zu fokussieren.

Anlässlich des „Martin Luther King Jr. Day“, ein amerikanischer Nationalfeiertag, der dieses Jahr am 20. Januar begangen wird, führt der Schlagzeuger und Komponist John Hollenbeck ein besonderes Konzertprojekt auf. Dabei wird Kings Predigt vom damaligen Mitschnitt insgesamt drei Mal zu hören sein, dazu wird es drei unterschiedliche musikalische Settings geben. Bei dem Konzert wirken neben Hollenbeck, der auch Professor am Jazz Institut Berlin ist, die Posaunisten Geoffroy de Masure, Samuel Blaser, und Johannes Bauer sowie Studenten aus der JIB-Posaunenklasse, Julius Heise (Mallets), Deaniel Bodvarsson (Gitarre) und Achim Kaufmann (Klavier), mit. Das Konzert „The Drum Major Instinct“ findet am 19. Januar im Jazz Institut Berlin statt, der Eintritt ist frei.

Weiterführende Links:
Jazz Institut Berlin

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Foto
Bill Douthart

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2014-1-9-berlin-tambourmajor/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.