Nils Petter Molvær & Moritz von OswaldBeim Festival XJazz in Berlin: Nils Petter Molvær & Moritz von OswaldUnd wieder eine neue Runde im prekären Berliner Jazzfestival-Dasein. XJazz heißt der nächste Wurf, der zum ersten Mal vom 8. bis 10. Mai in Berlin über die Bühne gehen soll. In einer ersten Ankündigung wird schon mal von neuen Konzepten, Locations und Präsentationsformen geschwärmt. Das neue Festival wird an bislang ungewohnter Jazzfestivalstelle „im Herzen der Clubszene der Hauptstadt, Friedrichshain und Kreuzberg“ stattfinden.

In den beiden Stadtvierteln werden dann über die drei Tage im Mai in verschiedenen Clubs und Spielstätten „innovative Jazzbands, angesagte Electroacts, sinnliche Singer-Songwriter und Wunderkinder der (Neo-)Klassik“ präsentiert. Als künstlerischer Leiter wird das Festival vom Trompeter Sebastian Studnitzky kuratiert, der bereits Nightmares On Wax, Camerata – Kammerorchester Berlin, Nils Petter Molvær & Moritz von Oswald, Samúel Jón Samúelsson Big Band, Studnitzky und Stereo Hypnosis „in einmaligen Konstellationen für dieses Festival gewinnen konnte“.

Weiterführende Links:
XJazz

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Foto
Marion Benoit

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2014-1-23-berlin-xjazz/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.