psychische Gesundheitspolitik in den USA https://deutschpillen.com/ Rezept Drogenkonsum während der Schwangerschaft

Fela KutiFela Kuti, The Best Of The Black President 2Am 8. März startet Knitting Factory Records die Wiederveröffentlichung des Gesamtkatalogs von Fela Kuti. Das ca. 50 Alben umfassende Werk des vor mehr als 15 Jahren verstorbenen Afrobeat-Doyens wird von den New Yorkern in drei Etappen im März, Mai und September remastered herausgegeben und umfasst neues Artwork sowie Kommentare zu jedem einzelnen Track aus der Feder des Afrobeat-Historikers Chris May. Flankiert wird die Re-Editierung von einer Doppel-CD-Compilation „The Best Of The Black President 2“ (VÖ: 22. März), die in der Luxusausgabe auch einen Konzertmitschnitt vom Glastonbury-Festival 1984 auf DVD umfassen wird.

Auf der Compilation kommen Fela-Komplettisten in den Genuss des bislang unveröffentlichten Stücks „Sorrow Tears And Blood“, in dem Fela die Niederschlagung des Soweto-Aufstands von 1976 thematisiert. Im Vorwort des Samplers schreibt der senegalesische R&B-Mann Akon über die Einflüsse von Fela auf sein eigenes Werk. Des weiteren sind zwei filmische Kuti-Projekte in der Mache: Alex Gibney wird noch dieses Jahr eine Dokumentation fertigstellen, der Brite Steve McQueen („Hunger“, „Shame“) plant einen Feature-Film über das Leben des nigerianischen Musikers.

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2013-2-21-fela-kuti-re-issues/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.