ELBJAZZ 2018

Dianne ReevesEröffnet das fünfte Jazzfest Bonn: Dianne ReevesWer hätte das gedacht: die Bundesstadt Bonn ist auch Jazzstadt. Denn das Jazzfest in der einstigen (west-)deutschen Hauptstadt wächst stetig und mit seinen Festivalprogramm ist es auch und gerade beim Bonner Publikum überaus erfolgreich. Die fünfte Ausgabe dieses Jazzfestivals findet nun im kommenden Jahr vom 22. Mai bis 1. Juni statt. Um dem großen Zuschauerinteresse der vergangenen Jahre entgegenkommen zu können, gibt es ab 2014 nicht mehr nur sieben, sondern zehn Abende mit Doppelkonzerten beim Jazzfest Bonn. Und mit dem Collegium Leoninum ist wieder ein besonderer Veranstaltungsort dabei. Dort steht ein Fazioli-Flügel, von dessen akustischen Qualitäten Pianisten ebenso schwärmen wie das Publikum.

Einer der Top-Acts des fünften Jazzfests Bonn ist sicherlich die Sängerin Dianne Reeves, die mit ihrem Quintett im Post Tower das Festival am 22. Mai eröffnet. Weitere Highlights sind unter anderem Youn Sun Nah mit Ulf Wakenius, ein Solo-Klavier-Konzert von Geri Allen, der norwegische Trompeter Nils Petter Molvær, Nik Bärtsch’s Ronin und ein Duo-Auftritt der Brüder Rolf und Joachim Kühn. Den besonderen Flair des Festivals machen aber die nationalen Bands aus. Für 2014 hat der künstlerische Leiter Peter Materna wieder einmal eine glückliche Hand bei der Wahl: mit Roger Hanschel Heavy Rotation oder dem Trio ELF, mit der neuen Band der Saxofonistin Angelika Niescier mit Simone Zanchini (Akkordeon) und Stefano Senni (Bass) oder dem Andromeda Mega Express Orchestra aus Berlin. Der Kartenvorverkauf hat vor kurzem begonnen, alle Infos gibt es auf der Festivalsite im Internet.

Weiterführende Links:
Jazzfest Bonn

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Foto
Jerris Madison

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2013-12-5-5-jazzfest-bonn/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.