ELBJAZZ 2018

Audi Jazz FestivalVom 7. bis 9.9. in Köln: das Audi Jazz FestivalVom 7. bis 9. September findet zum fünften Mal das Audi Jazz Festival in Köln statt. „Feine Jazz-Klänge in außergewöhnlicher Architektur sind zum Markenzeichen des Audi Jazz Festivals geworden“, wie es auf der Festival-Site heißt. In die außergewöhnlichen Balloni-Hallen im Kölner Stadtteil Ehrenfeld kommen 2012 nicht nur namhafte Größen – wie zum Beispiel Götz Alsmann, Lyambiko oder Jacob Karlzon. Vielmehr gibt es auch junge Musiker mit spannenden Projekten zu entdecken – wie etwa in diesem Jahr den Posaunisten Max von Einem, der mit seinem Quartett Einem.Art die Brücke zwischen Jazz-Tradition und -Moderne schlägt. Das komplete Programm gibt’s auf der Festivalsite.

Am 7. September findet das Festival der Musikerinitiative ProJazz Dortmund statt. Ab 20 Uhr gibt es auf den verschiedenen Bühnen der Spielstätte Domicil Konzerte, die so etwas wie eine „Leistungsschau“ für Jazz und Improvisierte Musik nicht nur aus Dortmund, sondern auch aus dem gesamten Ruhrgebiet sind. Den Anfang macht das Quartett des Gitarristen David DeGroat, unter anderem gefolgt vom The Great Jazz Quintet des Pianisten Jerry Lu, Camatta Monk um den Drummer Simon Camatta, Subvision um die Saxofonistin Gilda Razani und dem Quintett Kleopatra. Alle Infos zum ProJazz-Festival findet man auf der Domicil-Site.

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2012-8-23-szene-d-audi-jazz-festival-projazz/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.