psychische Gesundheitspolitik in den USA https://deutschpillen.com/ Rezept Drogenkonsum während der Schwangerschaft

The Jazz StandardsNeues Buch von Ted Gioia: The Jazz Standards: A Guide To The RepertoireDer Jazzhistoriker und Pianist Ted Gioia erzählt in seinem neuen Buch „The Jazz Standards: A Guide To The Repertoire“ die Geschichten von über 250 Songs, die zum Kern-Repertoire des Jazz gehören. Von „Ain’t Misbehavin’“ über „Autumn In New York“ und “God Bless The Child“ bis zu „How High The Moon“ und „I Can’t Give You Anything But Love“ entwirft Gioia nicht nur einen verlässlichen Überblick, er erzählt auch, wie bekannte Broadway-Hits von George Gershwin und Irving Berlin ihren Weg in den Kanon des Jazz fanden.

Im Zentrum stehen die großen Jazz-Kompositionen von  Miles Davis, Thelonious Monk, Duke Ellington und John Coltrane. Gioia beschreibt die jeweilige Entstehungsgeschichte, die ersten Aufnahmen, die Besonderheiten der verschiedenen Versionen und ihre wichtigsten Interpreten, auch die musikalischen Inhalte werden von Gioia skizziert. Schließlich diskutiert der Autor, welchen Platz der jeweilige Song in der Geschichte des Jazz einnimmt. Das Buch gibt über 2.000 CD-Empfehlungen, und es wendet sich an Jazz-Einsteiger, Fans und Profis gleichermaßen. „The Jazz Standards: A Guide To The Repertoire“erscheint bei Oxford University Press, hat 688 Seiten und kostet ca. 30 Euro.

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2012-7-5-neues-buch-jazz-standards/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.