psychische Gesundheitspolitik in den USA https://deutschpillen.com/ Rezept Drogenkonsum während der Schwangerschaft

Louis ArmstrongOriginal-LP auf CD von Louis ArmstrongFür das Publikum wird es wahrscheinlich ein denkwürdiger Konzertabend gewesen sein. Am 29. Januar 1971 spielte Louis Armstrong im „National Press Club“ in der amerikanischen Hauptstadt Washington eines seiner letzten Konzerte. Vor ausschließlich geladenen Gästen präsentierte der legendäre Trompeter, der ein halbes Jahr später, am 6. Juli, in New York gestorben ist, noch einmal einige „Hits“ aus seiner langjährigen Karriere – wie beispielsweise „Helly Dolly“, „Boy From New Orleans“ und „Mack The Knife“. Im Jahr darauf, 1972, veröffentlichte der „National Press Club“ den Mitschnitt des 30-minütigen Konzers in einer limitierten Auflage von 300 LPs – plus sechs Nummern, die 1972 beim einem „Satchmo“-Tribute-Konzert entstanden sind.

41 Jahre nach diesem Konzert bringt der damalige Veranstalter in Zusammenarbeit mit der „Louis Armstrong Educational Foundation“ die Original-LP auf CD heraus. „Red Beans And Rice-ly Yours“ (Armstong beschloss gerne augenzwinkernd seine Briefe mit dieser Floskel) wird vom Label Smithsonian Folkways auf den Markt gebracht, enthält alle Nummern des Originals und hat als Schmankerl im Booklet einige Rezepte von Armstongs Lieblingsspeisen und -Drinks abgedruckt. Die CD ist über die Site von Smithonian Folkways zu bestellen, oder kann als Download gekauft werden.

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2012-5-3-history-louis-armstrong/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.