Helge SchneiderSein Heimatabend in Moers wurde abgesagt: Helge SchneiderDer Plan war pfiffig: Aus Spargründen wurde der vierte Tag beim moers festival gestrichen. Stattdessen sollte am Pfingstmontag das Festivalzelt in der Stadt am Niederrhein mit einem „populären“ Act bespielt werden. Und mit Helge Schneider haben die Macher auch einen Künstler engagiert, der beides garantieren konnte: zahlreiches Publikum im Zelt ebenso wie musikalische Qualität. „Helge’s Heimatabend“ hieß das Programm, bei dem Schneider nicht nur sich selbst in den Mittelpunkt stellen wollte, sondern vor allem verschiedene „Projekte“ aus der Region: das 25-köpfige Ensemble The Dorf um Jan Klare etwa, oder den Männergesangsverein MSV Concordia, Sternekoch Tom Waschat und die Violinistin Katrin Mickiewicz.

Doch daraus wird jetzt nichts: „Leider müssen wir den für den Pfingstmontag geplanten Heimatabend mit Helge Schneider schweren Herzens absagen“, heißt es in einer Pressemitteilung. „Nachdem Helge Schneider alle Konzerte bis Ende Juli wegen Erschöpfung abgesagt hatte, haben sich Festivalchef Reiner Michalke und Helge Schneider heute noch einmal telefonisch besprochen. Und beide sind zu dem Ergebnis gekommen, dass die Gesundheit vorgeht und es besser für Helge ist, auch den Heimatabend abzusagen und eine richtige Pause zu machen. Schließlich wollen wir Helge alle bald mit voller Kraft auf der Bühne wieder sehen.“ Bereits erworbene Tickets werden natürlich zurückgenommen und erstattet.

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2011-6-9-abgesagt-helges-heimatabend/trackback/

CLOSE
CLOSE