Bezau Beats 2018

Bassistin Esperanza SpaldingAuf Deutschland-Tour: Esperanza SpaldingWelches Debüt vor drei Jahren die amerikanische Mainstream-Szene bewegte, war im September 2008 auf dem Titelbild der Fachzeitschrift JazzTimes dokumentiert: "Die Zukunft beginnt in diesem Augenblick", hieß es da und neben der Überschrift "Die neuen Jazzvisionäre",war ein Foto der damals 23-jährigen Bassistin und Sängerin Esperanza Spalding zu sehen. Tatsächlich hat sie einen atemberaubenden Karrierestart hingelegt: Sie studierte am renommierten Berklee College Of Music in Boston und war dort die jüngste Dozentin. Mit Musik von ihrer CD „Esperanza“ (2008) trat sie in der Letterman-Show auf und bei iTunes wurde kräftig für sie geworben. Mittlerweile hat sie für Obama gespielt und bei der Nobelpreisverleihung in Oslo, in diesem Jahr wurde sie als kategorienübergreifender „Best New Artist“ mit dem Grammy ausgezeichnet. Mit ihrer aktuellen CD „Chamber Music Society“ kommt sie nun auf Europa-Tour. Bevor sie am 13. Juli in Montreux bei Quincy Jones & The Global Gumbo All Stars mitmischt, wird sie in Duisburg (3. Juli), Hamburg (5. Juli) und Berlin (9. Juli) auftreten.

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2011-6-20-live-aufnahme-in-koeln-pablo-held-mit-trio/trackback/