psychische Gesundheitspolitik in den USA https://deutschpillen.com/ Rezept Drogenkonsum während der Schwangerschaft

Der Kinofilm MicrophoneWird in Deutschland gezeigt: Ahmad Abdallas MicrophoneDem ägyptischen Filmemacherist noch vor der Revolution ein einmaliges Porträt der aktuellen Musikszene seiner Heimat gelungen, das im Mai auch in Deutschland zu sehen sein wird. Der zweistündige Film „Microphone“, halb fiktiv, halb dokumentarisch, erzählt die Geschichte von Khaled, der nach mehrjährigem Aufenthalt in den USA nach Alexandria zurückkehrt und dort in die neue Welt des musikalischen Undergrounds hineingerät. Khaled trifft Rapper auf der Straße, Graffiti-Künstler, Rocker auf Hausdächern und Dokumentarfilmer – und beschließt, sein Leben dieser neuen Kunstform zu widmen.

„Microphone“ erregte als Manifest einer arabischen Gegenkultur bis hin nach Kanada international schon bei etlichen Festivals Aufmerksamkeit und wurde in Ägypten am Tag der Revolution veröffentlicht. In Deutschland ist er nun auch zu sehen: Das Filmforum NRW im Museum Ludwig in Köln zeigt ihn am 14. Mai, in den Hackesche Höfen Berlin kann man ihn am 16. Mai sehen und beim Freiburger Filmforum, das den Aufruhr in der arabischen Welt zu einem Fokus auserkoren hat, wird er in Anwesenheit Abdallas am 31. Mai und 3. Juni vorgeführt.

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2011-5-5-aumlgypten-microphone/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.