ELBJAZZ 2018

DissidentenBekommen den Praetorius Musik Preis des Landes Niedersachsen: Dissidenten2012 erhalten die Dissidenten den „Praetorius Musikpreis“ des Landes Niedersachsen in der Kategorie „Internationaler Friedensmusikpreis“. Seit 30 Jahren verleiht Niedersachsen diese Auszeichnung an Künstler mit Wurzeln in diesem Bundesland, die innovativ wirken und weltweite Bedeutung besitzen. Der in sechs Kategorien verliehene Preis ist Teil der Landesinitiative Musikland Niedersachsen, mit der die Schaffensvielfalt und -qualität des Bundeslandes dokumentiert wird. Mit der Abteilung „Internationaler Friedensmusikpreis“ wird insbesondere der Einsatz für den musikalischen Brückenbau zwischen den Kulturen gewürdigt.

„Seit Jahren stehen die Dissidenten für Völkerverständigung und eine gleichwertige Vermischung musikalischer Stile“, so die Begründung der Jury, die sich aus Experten des internationalen Musiklebens, Journalisten und Künstlern zusammensetzt. Die Dissidenten reihen sich hiermit in eine Linie von Preisträgern ein, in der bereits der katalanische Spezialist Jordi Savall und Sänger Thomas Quasthoff stehen. In diesem Jahr zählen außerdem Dirigent Thomas Hengelbrock und Komponist Harald Weiss zu den Geehrten. Der mit 10.000 Euro dotierte Preis wird am 24. März 2012 im Schauspielhaus Hannover im Rahmen einer Gala verliehen, während der die Dissidenten auch auftreten werden.

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2011-11-24-dissidenten-internationaler-friedensmusikpreis/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.