Siegmund EhrmannDiskutiert in Berlin über improvisierte Musik: Siegmund Ehrmann von der SPD2002 startete die Reihe „Jazz in den Ministergärten“, am 21. Oktober wird nun das zehnte Jubiläum mit großem Aufgebot gefeiert. Aus den sieben teilnehmenden Bundesländern – Saarland, Rheinland-Pfalz, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Hessen, Niedersachsen und Schleswig-Hostein – sind dann jeweils jazzmusikalische Botschafter in den Landesvertretungen vor Ort. Insgesamt sind für den Abend 14 Konzerte geplant. Im Vorprogramm gibt es die IG Blech und eine Podiumsdiskussion unter dem Motto „Jazz trifft Politik“. Dabei soll hinterfragt werden, ob das auf Improvisation basierende, ästhetische Konzept bei den politischen Entscheidern wahrgenommen wird. „Wird ihre, weder mit E- noch popmusikalischen Kriterien fassbare musikalische Ausdrucksform im verantwortlichen politischen Raum gewürdigt? Und, wenn ja, wie stellt sich Kulturpolitik auf Bundesebene die Umsetzung einer Unterstützung vor?“ Auf Einladung der Bundeskonferenz Jazz werden in der hessischen Landesvertretung in Berlin Julia Hülsmann und Angelika Niescier auf Siegmund Ehrmann, Mitglied des Kulturausschusses im Deutschen Bundestag und Obmann der SPD-Fraktion für Kultur und Medien, treffen, „um über die schwierige Wahrnehmung der Belange von Musikerinnen und Musikern aktueller improvisierter Musik in den für die Kulturpolitik zuständigen bundespolitischen Gremien zu sprechen“. Moderiert wird der Talk von Wolfram Knauer vom Jazzinstitut Darmstadt.

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Foto
Bernd Brundert

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2011-10-20-berlin-sieben-laender-jazz/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.