psychische Gesundheitspolitik in den USA https://deutschpillen.com/ Rezept Drogenkonsum während der Schwangerschaft

Peter BrötzmannDeutscher Jazzpreis 2011 für Peter BrötzmannDer auch als Deutscher Jazzpreis bezeichnete Albert Mangelsdorff-Preis gilt als höchste Auszeichnung für Jazzmusiker in Deutschland. Er wird durch die Union Deutscher Jazzmusiker seit 1994 alle zwei Jahre vergeben, 2009 ging er an den Bassisten Eberhard Weber. Jetzt gab Fmp-Publishing bekannt, dass der durch die GEMA-Stiftung mit 15.000 Euro dotierte Preis in diesem Jahr an den Saxofonisten Peter Brötzmann verliehen wird. Doch anders als in der Vorgeschichte wird der Preis diesmal nicht im Rahmen des Berliner JazzFests übergeben. Dieses Jahr wird die wiedereröffnete Akademie der Künste am Hanseatenweg, einst legendärer Spielort der von Brötzmann mitgegründeten Free Music Production, ihre Bühne zur Verfügung stellen. Im Anschluss an ein Konzert von Trio Full Blast am 18. September wird Manfred Schoof den Preis an den 70jährigen Brötzmann übergeben. Vom 19. bis 23. September werden Brötzmann, Michael Wertmüller und Marino Pliakas zudem in der Akademie der Künste einen Workshop Freie Musik leiten.

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2011-08-25-deutscher-jazzpreis-peter-broetzmann/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.