Bezau Beatz 2020

Zoom

No Need To Talk

(JazzSick/Membran)

Zoom – No Need To Talk (Cover)Wäre es nicht schon ganz am Anfang zu dieser mittelschweren Entgleisung namens Fusion gekommen, was hätte sich alles Großartiges ergeben können aus der Idee, die kinetische Energie des Rock und die abgehangene Raffinesse des Jazz auf eine Bühne zu stellen. Andererseits ist Rock-Jazz auch gut 50 Jahre nach seiner Entstehung immer noch nicht ausgelutscht und ermüdet. Man darf es nur nicht Rock-Jazz nennen und muss alles richtig machen, muss auf den Virtuosenquark verzichten, darf nicht langweilen und muss sich klar sein, dass es um die Energie geht, die eine Band erzeugt. Kurz: Man muss es machen wie das Quartett Zoom um den Saxofonisten Stephan Mattner, in dem sich Mattner und der Gitarrist Philipp van Endert melodische Bälle zuwerfen und sich gemeinsam mit dem Bassisten Sebastian Räther und Jo Beyer am Schlagzeug dafür ins Zeug legen, dass die Musik noch in ihren ruhigsten Momenten nicht ihre rasante Spannung und ihren Drive verliert.

Text
Stefan Hentz
, Jazz thing 134

Veröffentlicht am unter Reviews