Toumani Diabaté – Kôrôlén

Ziv Ravitz

No Man Is An Island

(o-tone/edel)

Ziv Ravitz – No Man Is An Island (Cover)Wen hat er nicht alles begleitet in seiner Karriere – Künstler wie Yaron Herman, Mark Turner, Shai Maestro oder Joe Lovano. Von seiner Heimat Israel aus hat sich Ziv Ravitz kontinuierlich ganz nach oben in die Riege der kreativen Schlagwerker getrommelt. Und auch als Leader ist der Mittvierziger inzwischen anerkannt. Seine neueste Aufnahme „No Man Is An Island“ sollte seinen guten Ruf noch steigern können, zeigt der Israeli hier doch mit seinen beiden Partnern, Saxofonist Will Vinson und Gitarrist Nir Felder, sowie mit ausgesuchten Gästen wie dem Akkordeonisten Vincent Peirani, wie man eine luftige, poetische, zeitlose Jazzplatte einspielt, die geprägt ist von seelenvollen Interaktionen und entspannten Stimmungen. Was nicht heißen soll, dass das kongeniale Trio hier zwischendurch nicht auch mal ein wenig kraftvoller zubeißen kann.

Text
Christoph Giese
, Jazz thing 129

Veröffentlicht am unter Reviews