Toumani Diabaté – Kôrôlén

Various Artists

The Hague Songbook Exchange

(Challenge/Bertus)

Various Artists – The Hague Songbook Exchange (Cover)Zwischen Jazz und elektronischer Musik besteht seit jeher ein Spannungsfeld, in Den Haag scheinen die Beziehungen zwischen beiden Genres besonders fruchtbar zu sein. Jedenfalls interpretieren auf dieser Doppel-CD jeweils zehn Elektronikproduzenten und zehn Jazzmusiker gegenseitig ihre Songs. Bei den Jazzern kann man die Herkunft der Vorlagen manchmal hören, etwa in der Band Madhara um die Sängerin Leah Uijterlinde oder beim Trio Matchless. Manche ziehen sie aber auch komplett in ihren eigenen Kontext, etwa das boppige Quartett des Saxofonisten Ben van den Dungen. Auch die Elektroniker lassen Spurenelemente der Vorlagen an Bord: Bei Generate erkennt man unter all der Drum-&-Bass-Hektik noch die sensiblen Pianofiguren von Wolfert Brederode, Deadcrow lässt beim „Waltz 4″ die Melodie des Klarinettisten John Ruocco intakt. Wie vielfältig die Möglichkeiten sind, ist jedenfalls eine faszinierende Erkenntnis.

Text
Rolf Thomas
, Jazz thing 137

Veröffentlicht am unter Reviews