Sungjae Son

Near East Quartet

(ECM/Universal)

Sungjae Son – Near East Quartet (Cover)Seit der koreanische Produzent Sun Chung für ECM arbeitet, besitzt das renommierte Label neben dem Nordischen und dem Amerikanischen eine weitere reizvolle Klangfarbe. Nach Veröffentlichungen mit Aaron Parks, Ben Monder, Andrew Cyrille und Thomas Strønen präsentiert Chung nun mit dem Near East Quartet des Saxofonisten und Bassklarinettisten Sungjae Son eine der interessantesten neuen Formationen seines Heimatlandes. Der Generator der Combo liegt in der Reibung, die zwischen Son und dem Gitarristen Suwuk Chung entsteht und viele kleine, feine, subtile Kreativlichter speist. Ohne Profilierungsdruck weben Son und Chung einen dichten Teppich aus Fusionelementen und der traditionellen koreanischen Volksmusik Gugak. Der Gesang von Yulhee Kim rankt sich um die fließenden Texturen, gebunden wird das Ganze vom facettenreichen, reduzierten Drumming von Schlagzeugerin Soojin Suh, bei dem Paul Motian offenbar Pate stand. Ein würziger Melting Pot der Stile.

Text
Reinhard Köchl
, Jazz thing 125

Veröffentlicht am unter Reviews

CLOSE
CLOSE