Jonas Sorgenfrei / Danis Gäbel / Peter Christof

Moods

(Unit/Membran)

Jonas Sorgenfrei / Danis Gäbel / Peter Christof (Cover)Schlagzeuger Jonas Sorgenfrei ist in der Phase der Selbstdefinition. „Elephants Marching On“ war die Visitenkarte als Newcomer unter etablierten Namen, auch als Komponist mit Songmaterial auf dem Stand der zeitgenössischen Jazz-Moderne. „Moods“ hingegen betont den Spieler, den Interakteur und musikalischen Gesprächspartner. Im Trio mit dem Saxofonisten Denis Gäbel und dem Bassisten Peter Christof geht es um das Miteinander, den Fluss der Stücke, die sich im entkernten Trioformat an bewährte Klangideen anlehnen, sie aber mit viel Chuzpe füllen. Gäbel glänzt mit schulterklopfend Lovano-hafter Gestaltungssouveränität, Christof ist der kreisende Trabant des Band-Orbits, der die Energie zusammenhält, Sorgenfrei der Knüpfer der Netze, der aus dem Trio einen Pulsar gemeinsamer Sound- und Motiverzählungen macht. So macht Spaß, was schon abgehakt sein könnte: ein Trio ohne innovationistische Übertreibungen.

Text
Ralf Dombrowski
, Jazz thing 143

Veröffentlicht am unter Reviews