Bezau Beatz 2020

Sophie Tassignon

Mysteries Unfold

(RareNoise/Cargo)

Sophie Tassignon – Mysteries Unfold (Cover)Ganz allein in Zeit und Raum. Nur die Stimme zur Verfügung, eine menschliche Stimme, weiblich, mit enormem Umfang und einer breiten Palette von Gesangstechniken, westliche, östliche, klassische Techniken, folkloristische und archaische, das Glucksen des Bergquells wie das warme Brummen im Bauch. Auf „Mysteries Unfold“, ihrem Solodebüt, springt Sophie Tassignon, Berlinerin aus Belgien, zurück auf die Ebene des Elementaren. Nur eine Stimme? Mithilfe der vielfältigen Möglichkeiten, die ihr die moderne Aufnahmetechnik zur Verfügung stellt, mit Over-Dubs, Echoeffekten, Klangbearbeitung und immer wieder einem kathedralen Hall, der jedwede Gotik in den Schatten stellt, schichtet sie acht mysteriöse Klanggebilde auf, in denen sie die Natur beschwört und von menschlichen Leidenschaften erzählt. Eine Huldigung an die persönliche Göttin der Menschen: die Stimme.

Text
Stefan Hentz
, Jazz thing 134

Veröffentlicht am unter Reviews