Toumani Diabaté – Kôrôlén

Simone Zanchini & Frankfurt Radio Big Band

Play The Music Of Nino Rota

(In + Out/edel)

Simone Zanchini & Frankfurt Radio Big Band – Play The Music Of Nino Rota (Cover)Der italienische Akkordeonist Simone Zanchini ist ein musikalischer Tausendsassa, der mit Angelika Niescier improvisiert, mit Ratko Zjaca Fusion spielt oder seinen Idolen Art van Damme oder Michael Brecker huldigt. Seine Hommage an die Musik von Nino Rota, die vor drei Jahren zusammen mit der hr-Bigband live in Frankfurt und Wiesbaden aufgezeichnet wurde, ist dementsprechend vielseitig. Mit „Speak Softly, Love“, jenem Lied, das aus Coppolas „Der Pate“ bekannt ist, von Rota aber eigentlich für einen anderen Film geschrieben wurde, startet das spektakuläre Programm, bei „La Dolce Vita“ schmettert ganz traditionell das Blech. Herzstück des Albums ist aber die über 20-minütige „La Passerella Di Addio“ mit der Musik aus Fellinis „8 1/2″, die wie alle anderen Titel von Jörg Achim Keller arrangiert wurde. Zanchini spielt mit beiden Händen derart virtuos, dass man oft glaubt, zwei Akkordeonisten zuzuhören. Zudem ist das Frankfurter Großensemble mit seinen großartigen Solisten (Steffen Weber, Heinz-Dieter Sauerborn) in bester Spiellaune. Kurz: Ein fantastisches Album, das Laune macht.

Text
Rolf Thomas
, Jazz thing 131

Veröffentlicht am unter Reviews