natural arthritis remedies cialis kaufen ohne rezept gout drug treatment
gallstone remedies kamagra kaufen deutschland easy acne remedies
drug attorneys levitra online kaufen redmond herbal spa
lisinopril cough remedy priligy generika drug testing usa
gout natural remedies viagra deutschland herbal erectile remedies


Peter Protschka Quintet

Hearts And Minds

(Double Moon/Bertus)

Peter Protschka Quintet – Hearts And Minds (Cover)Das Quintett des Trompeters Peter Protschka spielt schon beinahe ein ganzes Jahrzehnt zusammen und trotzdem ist „Hearts And Minds“ nach dem Live-Album „Twilight Jamboree“ die erste Studioeinspielung der Band. Kein Wunder also, dass sie extrem gut aufeinander eingespielt ist und mit festen Schritten ihr Repertoire durchmisst. Das stammt zur Hälfte von Protschka selbst und zur Hälfte von dem amerikanischen Tenorsaxofonisten Rick Margitza, mit dem der Bandleader sich packende Duelle liefert – sei es in Balladen wie „Hymn For The Suffering“ oder dem energischen „Tom’s Groove“, das Protschkas amerikanischem Kollegen Tom Harrell gewidmet ist. Der Pianist Martin Sasse, der Bassist Martin Gjakonovski und der Schlagzeuger Tobias Backhaus machen die vorzügliche Besetzung komplett – man kann deutlich hören, warum sie zu den gefragtesten Musikern hierzulande gehören. Sie machen „Hearts And Minds“ zu einem traditionsgesättigten Ritt durch die Jazzmoderne.

Text
Rolf Thomas
, Jazz thing 143

Veröffentlicht am unter Reviews

Michael Wollny