Pablo Held

Buoyancy

(Hopalit/pabloheld.bandcamp.com)

Pablo Held – Buoyancy (Cover)Mit „Buoyancy“ schlägt Pablo Held gleich mehrere neue Karrierekapitel auf: So ist das Album nicht nur das Debüt seiner neuen Band mit Trompeter Percy Pursglove, Organist Kit Downes und Schlagzeuger Leif Berger, sondern auch das erste, auf dem der Pianist sich ins Gefilde der Coverversionen wagt. Aber was Held aus den wohlbekannten Erkennungsmelodien von „Pippi Langstrumpf“ und „Star Wars“ macht, hat dank der erstaunlichen Klangmöglichkeiten des von ihm eingesetzten Mellotrons mehr mit Vince Mendoza als mit Karaoke zu tun. Kindheitserinnerungen, von denen Gaststar Norma Winstone im Opener „Underwater Rendezvous“ singt, scheinen ohnehin das Geheimelixier der Aufnahme zu sein. Die Stücke klingen jedenfalls so frisch und voller Entdeckerfreude wie Helds fabelhafte neue Spielkameraden.

Text
Josef Engels
, Jazz thing 148

Veröffentlicht am unter Reviews

Registrieren zu jazzahead! 2024