psychische Gesundheitspolitik in den USA https://deutschpillen.com/ Rezept Drogenkonsum während der Schwangerschaft

NYConnection

Urban Griot

(Ozella/Galileo MC)

NYConnection – Urban Griot (Cover)Drei finnische Musiker an Tenorsaxofon, Bass und Schlagzeug haben sich mit dem israelischen Pianisten Roy Assaf zusammengetan – warum sich diese Kombination NYConnection nennt, erschließt sich nicht so ganz, zumal das Debütalbum „Urban Griot“ auch noch in Finnland aufgenommen wurde. Es handelt sich aber um eine sehr feinsinnige Band, deren Spezialität Balladen sind, die zwischen einem spröden Ton und elegischer Melancholie oszillieren. Dazwischen hat das Quartett eine sehr kantige Bearbeitung von Henry Mancinis „Days Of Wine And Roses“ versteckt und ein paar hymnische Originale, bei denen Saxofonist Jussi Kannaste zu ganz großer Form aufläuft. Die meisten Songs stammen aus Assafs Feder, dem es gelingt, auch die Wohlfühl-Stücke immer wieder durch ein paar Ecken und Kanten aufzurauen – die experimentellen Anteile verleihen den zehn Songs des Albums ihre Frische und Elastizität.

Text
Rolf Thomas
, Jazz thing 117

Veröffentlicht am unter Reviews
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/review/nyconnection-urban-griot/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.