Nils Wogram Root 70

Wise Men Can Be Wrong

(nwog/edel)

Nils Wogram Root 70 – Wise Men Can Be Wrong (Cover)Seit mehr als 15 Jahren gehört das Quartett des Posaunisten Nils Wogram zu den charmanten Freigeistern der Szene. Diesmal spielen die vier einfach nur alte Jazz-Standards, ganz ohne Vierteltonskalen und Fünfachteltakte. Das ist der swingende Basisstoff, den Jazzmusiker in der Ausbildung lernen, den sie auf Jamsessions üben und aus dem sie die Ideen für ihre eigenen Kompositionen entwickeln. Aber ein neues Standards-Album machen? In den 1990er-Jahren mag das normal gewesen sein, heute ist es schon fast wieder revolutionär. Dabei wollten Wogram & Co. doch nur ihr gewachsenes Können einmal an „simplem Material“ erproben. Das Ergebnis gibt ihnen recht. Diese Arrangements und Improvisationen stellen so manchen Jazzklassiker aus der Swing-, Cool- und Bop-Ära kurzweg in den Schatten.

Text
Hans-Jürgen Schaal
, Jazz thing 112

Veröffentlicht am unter Reviews
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/review/nils-wogram-root-70-wise-men-can-be-wrong/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.