ELBJAZZ 2018

Musica De Barrio

Romance De Barrio

(Quadropol/Timezone)

Musica De Barrio – Romance De Barrio (Cover)Diese drei Musiker haben sich dem Tango verschrieben, aber nicht nur bei der Interpretation von Klassikern erweitern sie die Grenzen des Genres. Mariska Nijhof (Akkordeon und Gesang), Christoph Linke am Tenorsaxofon und der Pianist Michael Berger präsentieren eine Zeitreise, die von Größen wie Carlos Gardel über Anibal Troilo und Astor Piazzolla bis hin zu Richard Galliano reicht und dabei alles andere als nostalgieversessen daherkommt. Das Trio verleiht seinen Vorlagen und eigenen Songs eine zeitlose Atmosphäre mit raffinierten Arrangements, bei denen neben melancholischen Facetten, großer Eleganz und schwungvollen Rhythmen auch der Humor nicht zu kurz kommt. Selbst der Genre-untypische Roma-Klassiker „Ederlesi“ wirkt in dieser Umgebung ganz selbstverständlich und erhält durch den Gesang von Nijhof einen besonderen Reiz.

Text
Hp
, Jazz thing 118

Veröffentlicht am unter Reviews
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/review/musica-de-barrio-romance-de-barrio/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.