Mitch Winehouse & Thilo Wolf Big Band - Swinging Cole Porter

Marcela Arroyo

De Par En Par

(Double Moon/Bertus)

Marcela Arroyo – De Par En Par (Cover)Die Sängerin Marcela Arroyo wurde in Argentinien geboren, lebt aber schon seit Langem in der Schweiz. Auf ihrem neuen Album „De Par En Par“, was so viel wie „sperrangelweit offen“ bedeutet, hat sie eine kleine Schar an akustischen Instrumenten um sich versammelt, die ihren Songs eine oftmals folkloristische Anmutung verleihen. Gitarre, Bass, Klavier, Schlagzeug, aber auch der Trompeter Matthieu Michel untermalen Arroyos kräftige, aber dennoch leichte Stimme mit gemütvollen und entspannten Klängen. In ihren Liedern will Arroyo vor allem Geschichten erzählen, wobei es für sie keine Rolle spielt, ob sie die selbst erlebt hat oder ihr zugetragen wurden. Besonders am Herzen liegt ihr dann aber doch ein Song wie „Abrazo“, der von der Sehnsucht zwischen zwei entfernten Personen erzählt, die sich gerne umarmen würden. In anderen Songs geht es durchaus auch mal fröhlicher zu, das schmissige „Barrio“ ist vielleicht das beste Beispiel.

Text
Rolf Thomas
, Jazz thing 141

Veröffentlicht am unter Reviews